Update Wie mir Norman mitteilte, lässt sich der Proxyserver mittlerweile über die Oberfläche von Notepad++ konfigurieren: über das Menü --> ? --> Set Updater Proxy

Wer beispielsweise auf der Arbeit hinter einem Proxyserver sitzt, wird sicherlich das Problem kennen, dass sich nicht jedes Programm so einfach aktualisieren lässt: Es fehlen die Netzwerkeinstellungen um einen Proxyserver konfigurieren zu können. Bei Notepad++ existiert diese Einstellungsmöglichkeit, sie ist jedoch etwas versteckt.

Im Installationszeichnis von Notepad++ existiert ein Unterordner namens updater in dem sich die Datei GUP.exe (Z.B. C:\Program Files (x86)\Notepad++\updater) befindet. Über die Eingabeaufforderung, die man als Administrator startet (Start->Ausführen->cmd) navigiert man in das Installationsverzeichnis (Z.B. cd /d C:\Program Files (x86)\Notepad++\updater) und führt folgenden Befehl aus:

gup -options

Dieser Befehl öffnet ein Fenster in dem man seine Proxyeinstellungen eingeben kann. Anschließend kann sich sowohl der eingebaute Auto-Updater als auch der PluginManager mit dem Internet verbinden.

blogroll
tags