Process Explorer ist der Taskmanager Ersatz schlechthin für Windows. Existiert jedoch auch eine 64-Bit Version davon?

Process Explorer ist aktuell, wie WinFuture berichtete, in Version 14.01 erschienen. Als Caschy vor einigen Tagen von der Version 14 in seinem Blog berichtete, kam in den Kommentaren die These, dass es Process Explorer gar nicht in einer reinen 64-Bit gibt. Ist dies tatsächlich wahr?

Wollen wir doch mal mit dem Process Explorer selbst beobachten was sein Prozess überhaupt so treibt, wenn man ihn unter Windows 7 64-Bit startet.

Process Explorer 64

Wir brauchen noch nicht mal den Process Explorer an sich um zu erkennen, dass die 32-Bit Version im selben Ordner eine 64-Bit Version extrahiert und diese als Kindsprozess startet. Die procexp64.exe wird zudem beim Schließen des Process Explorers wieder gelöscht.

Tja...warum also nicht gleich die 64-Bit Version starten? Der Trick ist, wie man sich ziemlich leicht denken kann, während die procexp64.exe existiert, von dieser eine Kopie anzufertigen und hinterher immer diese zu starten. Hat man dies gemacht, erkannt man auch schön im Process Explorer selbst, dass man nur noch eine reine 64-Bit Version verwendet.

Process Explorer 64-Bit

Das dürfte Beweis genug sein, dass Process Explorer auch in einer reinen 64-Bit Version existiert. :-)

blogroll
tags