1. Batch-Aufruf zur Ausführung eines Java-Programms

    Wenn man - wie ich - öfter mal vor einer Linux-Maschine sitzt, vergisst man gerne ganz schnell die einfachsten Windows-Basics. In diesem Fall war mein Problem, wie starte ich ein Java-Programm mittels eines Batch-Scriptes, ohne dabei gleichzeitig ein Kommandozeilenfenster anzuzeigen?

  2. Top 10 Java-Tweets (KW 50)

    Meine Top 10 der Java-Tweets für die KW 50:

  3. Top 10 Java-Tweets (KW 47)

    Meine Top 10 der Java-Tweets für die KW 47:

  4. Top 10 Java-Tweets (KW 46)

    Meine Top 10 der Java-Tweets für die KW 46:

  5. Top 10 Java-Tweets (KW 45)

    In letzter Zeit ist es etwas ruhiger geworden, da ich einfach keine Themen hatte für die es sich lohnte zu bloggen. Um das zu ändern und auch um regelmäßig etwas zu schreiben, bin ich auf die Idee gekommen, euch regelmäßig über die interessantesten, lesenswertesten und auch lustigsten Java-Themen aus der Twitter-Welt zu informieren.

  6. Java Update richtig einstellen

    In letzter Zeit hat sich Oracle mit Java nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Eine Sicherheitslücke nach der anderen...

  7. 5 Java Tools für die Quellcode-Analyse

    In der Java-Welt existieren einige Tools und Programme auf die man als Softwareentwickler nicht verzichten sollte. Hier zeige ich euch fünf davon.

  8. Java 7 ist draußen

    Kurz und knapp ...

    Java 7 ist so eben veröffentlicht worden.

  9. Annotationen in Scala

    In der Regel werden Java-Entwickler, die sich in Scala einarbeiten wollen, feststellen, dass man mit viel weniger Quellcode (ohne die Lesbarkeit zu verlieren!) das gleiche erreichen kann, wie in Java. Dies ist fast in allen Bereichen so, aber nur fast. Annotationen sind so ein Bereich, der in Scala leider verkompliziert wurde.

  10. Effizienter Stacktrace in Java

    Stacktraces sind bei Fehlern eine sehr nützliche Erfindung. Allerdings können sie unter bestimmten Umständen die eigentliche Fehlerquelle nicht direkt benennen.

« Seite 2 von 3 »

blogroll
tags